Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Konstanz hat letzte Woche am Montag die Automatisierung der Eingangstüre zu einem der Häuser der Seniorenwohnanlage in der Nähe des Treffpunktes Chérisy eingeweiht.

Nachdem der Zugang zum Treffpunkt in der Chérisy-Straße 15 bereits barrierefrei ist, konnte nun erneut mit Hilfe der Aktion Mensch auch die Türe in der Chérisy-Straße 21 automatisiert werden. Die sich darin befindenden Seniorenwohnungen und der Gruppenraum sind somit auf Knopfdruck zugänglich.

Der Konstanzer Behindertenbeauftragte Stefan Grumbt freut sich über eine Hürde weniger in Konstanz und die somit erleichterte Teilnahme an Veranstaltungen der AWO.